Sport zu Hause

Ab 27. April: Hip-Hop mit dem Basketball 

 

Die nächsten vier Wochen findet ihr immer neue Übungen zum gleichen Thema.

Diese bestehen aus mehreren Teilen bzw. „Tanzschritten“.

Schnappt euch einen Ball und lernt eine Choreographie zu dem Hip Hop Song „Basketball“ von Lil Bow wow.

Ihr könnt auch einen anderen Ball benutzen, wenn ihr keinen Basketball habt. In den nächsten Wochen folgen weitere Teile des Tanzes.

Viel Spaß!

 

Hier geht es den Videos:

Teil 1:

https://youtu.be/rF_zbHgCIF8

Teil 2:

https://youtu.be/urikA9DVDoM

Teil 3:

https://youtu.be/rx5g81r6qO0

Teil 4:

https://youtu.be/jRKZXfOn8gY

 

Wenn du alle einzelnen Teile geübt hast, kannst du dir hier den kompletten Tanz anschauen und direkt mitmachen:

 

Unten seht ihr eine Übersicht des Liedes.

So wisst ihr, wann welcher Teil getanzt wird.

Es gibt zwei Teile, die „Freestyle!!!“ heißen. Hier könnt ihr eigene Tanzschritte erfinden.

 

 


Liebe Schülerinnen und Schüler,

auf dieser Seite findet ihr in den nächsten Wochen immer wieder neue Sportübungen, die ihr leicht zu Hause machen könnt.

Ihr seid momentan sicherlich viel zu Hause. Deswegen ist es besonders wichtig, dass ihr euch zwischendurch regelmäßig bewegt.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr auf diesem Blatt eintragen, wie oft oder wie lange ihr die Übung geschafft habt.

Zusätzlich zu den Übungen auf unserer Homepage könnt ihr auch auf der Seite des Basketballvereins Alba Berlin bei einer täglichen Sportstunde mitmachen:

z.B.:  https://www.youtube.com/watch?v=olNR0RNaXyU

 

Seilspringen: 

Auch auf der Seite Skipping Hearts der deutschen Herzstiftung findet ihr jede Woche neue Übungen zum Seilspringen:

https://www.skippinghearts.de/fuer-zuhause

 

16. März bis 20. März:

 

1. Übung: Hampelmann

Du beginnst leicht zu springen und öffnest dabei die Beine, bis du mehr als schulterbreit stehst. Gleichzeitig hebst du deine Arme über den Kopf, sodass sich deine Hände berühren. Danach springst du wieder in die Ausgangsposition zurück. Wie oft schaffst du das hintereinander?

Unter folgendem Link kannst du dir ein Video anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=7wT_ThOEllM

Mit dieser Übung trainierst du deine Ausdauer und deine Koordination.

 

2. Übung: Auf einem Bein stehen

Versuche so lange wie möglich auf einem Bein zu stehen. Breite dazu die Arme zur Seite aus und schaue geradeaus (nicht auf den Boden!).

Wechsle anschließend dein Bein. Mit welcher Seite schaffst du es länger?

Mit dieser Übung trainierst du dein Gleichgewicht. 

 


30. März bis 4. April:

 

3. Übung: Wörter in die Luft schreiben.

Setze dich auf einen Stuhl und rutsche mit dem Po etwas nach vorne.

Nimm nun beide Füße dicht zusammen und schreibe Wörter, Buchstaben oder Zahlen in die Luft.

Wenn ihr zu zweit seid: Setzt euch gegenüber und ratet, was der andere geschrieben hat.

Mit dieser Übung trainierst du deine Bauchmuskulatur.

 

4. Übung: Ball gegen die Wand (Teil 1)

Die Übung besteht aus 10 Schritten, diese Woche lernst du die ersten 5 kennen.

Suche dir einen weichen Ball und eine freie Wand. In der Nähe sollte nichts sein, was leicht kaputtgehen kann. Das Spiel könnt ihr drinnen oder draußen spielen.

Stelle dich ca. 2-3 Meter entfernt von der Wand auf. Die nächsten 5 Schritte musst du am Stück durchführen können. Wenn der Ball runterfällt, beginnst du von vorne.

  • 10 Würfe: Ball gegen die Wand werfen und wieder fangen
  • 9 Würfe: Ball gegen die Wand werfen, einmal klatschen und wieder fangen
  • 8 Würfe: Ball gegen die Wand werfen, einmal in die Luft springen und wieder fangen
  • 7 Würfe: Ball gegen die Wand werfen, Kniebeuge machen und wieder fangen
  • 6 Würfe: Ball gegen die Wand werfen, zweimal klatschen und wieder fangen

Mit dieser Übung trainierst du deine Koordination beim Werfen und Fangen.

 


 

6. April bis in die Ferien: 

 

5. Übung: Ball gegen die Wand (Teil 2)

Weiter geht es mit dem zweiten Teil dieser Übung. Ziel ist es alle 10 Schritte hintereinander zu schaffen, ohne dass der Ball auf den Boden fällt.

  • 5 Würfe: Ball gegen die Wand werfen, hinter dem Rücken klatschen und den Ball wieder fangen
  • 4 Würfe: Ball gegen die Wand werfen, mit beiden Händen eine Kreisbewegung in der Luft machen und wieder fangen
  • 3 Würfe: Ball gegen die Wand werfen, einmal vor und einmal hinter dem Körper klatschen und wieder fangen
  • 2 Würfe: Ball gegen die Wand werfen, sich einmal um die eigene Achse drehen und wieder fangen
  • 1 Wurf: Ball gegen die Wand rufen, ganz laut „Geschafft!!!“ rufen und wieder fangen

 

6. Übung: Fußgymnastik

Du brauchst: Korken / Deckel einer Flasche, Stift, kleiner Stein, Schnur, Radiergummi, kleine Kiste.

Lege alle Gegenstände auf den Boden und ziehe deine Socken aus.

Greife nun mit deinen Zehen die Gegenstände und lege sie in die Kiste. Benutze zuerst den rechten, danach den linken Fuß.

Wie lange brauchst du?

 

Mit der Fußgymnastik verbesserst du deine Koordination und Feinmotorik. Außerdem kräftigst du deine Fußmuskulatur.

 


 

20. bis 24. April:

 

7. Übung: Treppensteigen

Du brauchst: eine Uhr mit Sekundenzeiger oder eine Stoppuhr, eine Treppenstufe oder einen Stepper

Springe nun immer abwechselnd mit links und rechts auf die Treppenstufe. Wie viele Sprünge schaffst du in einer Minute?

Hier kannst du dir die Übung auch anschauen:

Mit dieser Übung trainierst du deine Ausdauer.

 

8. Übung: Rumpfbeuge 

 

Die Übung kennst du schon aus der Schule.

Strecke die Beine ganz durch und versuche die Zehenspitzen zu berühren.

Mit dieser Übung trainierst du deine Beweglichkeit.