Musik zu Hause

Hallo liebe Kinder,

bestimmt sind mittlerweile eure Stimmen geölt und ihr trällert den ganzen Tag die beiden „Schullieder“ lustig vor euch hin. Machen eure Eltern und Geschwister auch mit?

Diese Woche erhaltet ihr ein weiteres Lied,  dass wir, wenn wir uns wiedersehen, gemeinsam mit euch auf dem Schulhof und in den Klassen singen wollen. Es ist ganz einfach und wird für euch hoffentlich zu einem Ohrwurm. J

Viel Spaß beim Singen und Musizieren!

Hier gibt es ein Mitsing- und Mitmach-Video sowie Noten zum Musizieren mit Instrumenten:

https://www.singkinderlieder.de/video/zwei-kleine-woelfe/

3. Lied: Zwei kleine Wölfe

Zwei kleine Wölfe gehen des Nachts im Dunkeln.
Man hört den einen zu dem anderen munkeln:
“Warum geh’n wir denn immer nur des Nachts herum?
Man tritt sich an den Wurzeln ja die Pfoten krumm!
Wenn’s nur schon heller wär’!
Wenn nur der Wald von Sternen hell erleuchtet wär’!”

Jedes Mal beim Stolpern gibt’s ‘nen Schreck.
“Ihr dicken, dunklen Wolken, fliegt mal weg!”

 

 


Liebe Kinder,

bestimmt habt ihr schon fleißig das erste Lied  „Unsre Schule hat keine Segel“ gesungen. Wir freuen uns schon sehr darauf, bald wieder eure fröhlichen Stimmen gemeinsam singen zu hören.

Diese Woche wollen wir mit euch gemeinsam den Frühling herbei singen. Viel Spaß dabei!

Hier gibt es ein Mitsing- und Mitmach-Video sowie Noten zum Musizieren mit Instrumenten:

https://www.singkinderlieder.de/video/ich-lieb-den-fruehling/

 

2. Lied: Ich lieb’ den Frühling

Ich lieb' den Frühling,
Ich lieb' den Sonnenschein.
Wann wird es endlich
Mal wieder Sommer sein?
Schnee, Eis und Kälte
Müssen bald vergeh'n.

Dum di di da di, Dum di di da di,
Dum di di da di, dum di di da di

Ich lieb' den Sommer,
Ich lieb' den Sand, das Meer,
Sandburgen bauen
Und keinen Regen mehr.
Eis essen, Sonnenschein,
So soll's immer sein.

Dum di di da di, Dum di di da di,
Dum di di da di, dum di di da di

Ich lieb' die Herbstzeit,
Stürmt's auf dem Stoppelfeld.
Drachen, die steigen,
Hoch in das Himmelszelt.
Blätter, die fallen
Von dem Baum herab.

Dum di di da di, Dum di di da di,
Dum di di da di, dum di di da di

Ich lieb' den Winter,
Wenn es dann endlich schneit,
Hol' ich den Schlitten,
Denn es ist Winterzeit.
Schneemann bau'n, Rodeln gehn,
Ja, das find ich schön.

Ich lieb' den Frühling,
Ich lieb' den Sonnenschein.
Wann wird es endlich
Mal wieder Sommer sein?
Schnee, Eis und Kälte
Müssen bald vergeh'n.

Dum di di da di, Dum di di da di,
Dum di di da di, dum di di da di

Liebe Kinder,

wenn, die Schule endlich wieder weitergeht, wollen wir direkt damit beginnen, dass wir „gemeinsam viel erleben“ wie unser Schulmotto es ausdrückt.

Deswegen singen wir in den ersten Tagen alle gemeinsam auf dem Schulhof dieses Lied:

 

1. Lied “Unsre Schule hat keine Segel”

Rolf Zuckowski

Liedtext Unsere Schule hat keine Segel

Hier geht es zu zwei Videos zum Lied:

Liedtext

Strophe 1:

Schüler, Lehrer, Elternrat 

Heute gibt es kein Diktat

Auch das Rechnen fällt heut aus

Und der Ranzen bleibt zu Haus

Alle sind ganz aufgeregt,

Auf dem Schulhof wird gefegt

Lehrerzimmer, Klassenraum

Alles blitzt, man glaubt es kaum

Und der Rektor, nicht zu fassen

Singt vor Freude: „Hoch die Tassen!

Heute feiern wir ein Fest

Das ihr nie vergesst!“

 

Refrain:

Unsre Schule hat keine Segel,

Und sie fährt nicht auf dem Ozean

Aber wie ein Schiff auf großer Reise

Hat sie manchen Sturm erlebt in all den Jahren

Unsre Schule hat keinen Anker

Doch sie steht und rührt sich nicht vom Fleck

Sie zeigt uns die Welt auf ihre Weise

Und als Käpt’n steht der Rektor auf dem Deck

Ahoi!

 

Strophe 2:

Ferien und Hitzefrei

Da sind wir sofort dabei

Aber auch ein Fest wie heut

Ist uns recht zu jeder Zeit

Alle sind so gut gelaunt,

Machen mit, dass man nur staunt

Die Lehrerin verspricht dem Heinz

„Im Feiern kriegst du eine Eins!“

Und der Rektor, dieser Schlingel

Drückt im Rhythmus auf die Klingel

Und er ruft durchs ganze Haus:

„Volle Fahrt voraus!“

 

Refrain (…)